de

Bürogebäude, Nice (Frankreich)

Bau des Palazzo Nice Meridia, bestehend aus einem 9-stöckigen Bürogebäude (35 Meter hoch) mit einer gemischten Holz-/Betonstruktur, Holzböden und -fassaden, einem Metallexoskelett und einem Parkplatz mit 31 Stellplätzen im Untergeschoss ;

Dienstleistungen : Entwurf, Lieferung und Installation der hölzernen Säulen- und Balkenkonstruktion, CLT-Fassaden (Querholz) und CLT-Fußboden (Querholz) - 100 % französisches Holz.

 

  • Auftraggeber : Eco-Vallée Plaine du Var (Frankreich)
  • Entwickler : Nexity Ywood – Neximmo 96 ((Frankreich)
  • Leitender Architekt : AS Architecture-Studio (Frankreich)
  • Assoziierter Architekt : Tangram Architectes Paysage (Frankreich)
  • Planungsbüro für komplexe Strukturen : Egis Concept (Frankreich) / BG Ingénieurs (Frankreich)
  • Planungsbüro für Holzstrukturen (EXE) : CBS (Frankreich)
  • Produktion : Ecotim (Frankreich)
  • Zimmermann : Lifteam (Frankreich)
  • Nutzfläche : 7988 m² + 1080 m² Parkplatz – 900 Tonnen Holz
  • Höhe der Holzcharge : 1,8 M € ohne Steuern
  • Gesamtwert der Arbeiten : 16 M € ohne Steuern
  • Umweltfreundlicher Ansatz : Gebäude mit positiver Energie (BEPOS - Effinergie) - Ziel : RT (Thermal Regulation) 2012-20%, Nachhaltige Gebäude im Mittelmeerraum nähern sich der Silbergrenze
  •  Lieferung : Ende 2019

 

Downloads