de

Maison de la B, Mitry-Mory (Frankreich)

Neben der neuen RATP-Wartungswerkstatt für rollendes Material an der Endstation der RER-Linie B wird die Unité Opérationnelle de Mitry gebaut, ein einstöckiges Gebäude mit den Wohn- und Büroräumen der RER-Fahrerteams und SNCF-Rangierern des Etablissement Traction Production de la ligne B sowie einem Landschaftsparkplatz mit 125 Plätzen ;

Leistungen von Lifteam : Ausführung aller Gewerke, einschließlich Planung, Lieferung und Bau der Holzrahmenwände, der Pfosten-Riegel-Konstruktion, des O'portune®-Holzbodens, der externen Holzterrasse, der biobasierte Isolierung und Abdichtung der Holzrahmenwände (durch Insufflation), der Holzverkleidung und der Sichtschutzwände.

Projekt in allen Gewerken

 

  • Auftraggeber : SNCF Réseau (Saint-Denis, Frankreich)
  • Architekt : Dominique Dosne, SNCF Gares & Connexions - Abteilung Gestaltung/Bau (Paris, Frankreich)
  • Allgemeine Bauleitung : SNCF Réseau (in der Phase der Konzeptstudien) & AREP, Direction de l'Architecture, Pôle Bâtiments Industriels
  • Planungsbüro für Holzkonstruktionen (EXE) : CBS (Choisy-le-Roi, Frankreich)
  • Generalunternehmer/Zimmermann : (Niederlassung Ile-de-France, Frankreich)
  • Vorfertigungswerkstatt : Ecotim (La Rochette, Frankreich)
  • Grundfläche / Nutzfläche : 1052 / 1005 m²
  • Gesamtbetrag der Arbeiten : 590'000 € ohne Steuern
  • Lieferung : 2022