de

Schulkomplex, Dudelange (Luxembourg)

Entwurf und Ausführung eines zukünftigen Schulkomplexes und schlüsselfertiger Empfangsstrukturen innerhalb der Gemeinde der Stadt Dudelange. Das zu errichtende Gebäude wird die neuen Infrastrukturen für die Grundausbildung und das Relaishaus der Stadt Dudelange umfassen. Die beiden Komplexe sind miteinander verbunden (Klassenzimmer, Restaurant, Sportplatz, Büros...).

Leistungen : Studien, Lieferung und Montage der Holzstruktur (Brettschichtholzträger), des Holzbodens (O'portune®-Platte und technischer Boden einschließlich der Balken) und der Holzhülle (Holzrahmenwände an der Fassade und Verkleidung).
 

  • Auftraggeber : Stadt Dudelange (Luxembourg, Lux)
  • Architekt : Decker, Lammar et Associés (Luxembourg, Lux)
  • Beratende Ingenieure : Rausch & Associés (Wahl, Lux)
  • Holzstruktur Design Büro : CBS (Choisy-le-Roi, Frankreich)
  • Generalunternehmen : IBB Baugesellschaft (Fischbach, Lux)
  • Zimmermann / Lieferung : Lifteam / Ecotim (La Rochette, Frankreich)
  • Nettofläche : 5250 m² (+ 1000 m² Grünfläche)
  • Gesamtwert der Arbeite : 13,5 M € ohne Steuern
  • Höhe der Holzcharge : 2,1 M € ohne Steuern
  • Umweltansatz : Energieklasse B-B - 827 m² Dach mit stoßdämpfendem Bodenbelag
  • Lieferjahr : September 2020

 

Holzvolumen :

  • Holzstruktur : 58,64 m³
  • Holzboden : 1 101 m³
  • Holzrahmen : 129,76 m³
  • Holzverkleidung : 30 m³
  • 18 mm OSB-Platten : 2 580 m²
  • 15 mm OSB-Platten : 1 555 m²


► DESIGN-/BAUWETTBEWERB